ELLA HILSENRATH

Ella Hilsenrath wuchs in New York auf und absolvierte ihr Studium an der School of Visual Arts, einer der renommiertesten Adressen für Kunst und Design in den USA, ihr Atelier liegt in der Bronx. Nach ersten Ausstellungen, unter anderem in der New Yorker Ceres Gallery, absolviert die junge jüdische Künstlerin derzeit eine Zusatzausbildung zur Kunsttherapeutin.
Hilsenraths Objekte thematisieren Rollenbilder und Erwartungshaltungen, mit denen Frauen in unserer Gesellschaft immer noch täglich konfrontiert werden und spielen dabei virtuos mit der Dualität aus Stärke und Verletzlichkeit. Diese spiegelt sich dabei unter anderem in der Kombination der Materialien, textile Strukturen treffen auf Holz oder Metallverbindungen. Der weibliche Körper, reduziert auf seine Form und bar jeder Anpassung, behauptet sich im Raum und in seiner taktilen Verbindung mit anderen.

ARBEITEN

IM STUDIO